Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Heraclitea
· Intern. Plato Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Collegium Politicum
· Eleatica
· Symbolon
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Socrates Studies
· Academia Phil. Studies
· Methexis
· Skepsis
· Methodus
Philosophy
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· conceptus-studien
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· ProPhil
· Texte z. Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Philosophieren mit Kindern
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· Stadion
· Studien z. Sportgeschichte
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit
· Academia Politik

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


The Internet Journal of the International Plato Society


Abbildung
 

Opfer in Leben und Tod/Sacrifice Between Life and Death.

Ergebnisse und Beiträge des Internationalen Symposiums der Hermann und Marianne Straniak Stiftung.
Hrsg. von Walter Schweidler.
2009. 307 S. 26,50 Euro. 14,8 x 21 cm. 978-3-89665-501-1.
(West-östliche Denkwege Bd. 16)

Inhaltsverzeichnis/Table of content (PDF)

Prospekt (Druckversion/PDF) / Information leaflet (Print version/PDF)


Das Opfer ist eine der ursprünglichsten Formen, in denen der Mensch sich zum Transzendenten verhält. Man findet es in allen Kulturen und auf allen Stufen der Menschheitsentwicklung. Das Opfer ist wesentlich für das Verständnis der Identität, der Stabilität und möglicherweise sogar der Entstehung menschlicher Gesellschaften. Es ist ebenso von entscheidender Bedeutung für die Frage nach dem Grund und Sinn menschlichen Leidens. Das Opfer ist der elementarste Ausdruck für die Einsicht in die originär paradoxe Verfassung des menschlichen Daseins: dass unser Leben seinen Sinn nur in der Hingabe an das finden kann, was uns wichtiger ist als die Befriedigung unserer unmittelbaren Willensziele und letztlich sogar wichtiger als unsere Selbsterhaltung.

Aber gibt es überhaupt "das Opfer"? Das deutsche Wort "Opfer" verbindet in sich schon die Bedeutung der beiden wesentlich zusammengehörigen, aber doch auch deutlich unterschiedenen Begriffe von sacrificium und victima. Der Mensch opfert, aber er wird auch geopfert. Es gibt das Fremdopfer und das Selbstopfer, das freiwillige und das unfreiwillige Opfer. Gerade wegen seiner universalen Dimensionen bedarf der Begriff des Opfers der philosophischen Analyse und Klärung, und dafür kommt wiederum dem Dialog zwischen östlichem und westlichem Philosophieren schlüsselhafte Bedeutung zu.


Sacrifice is one of the most primordial forms through which the human being relates himself to the transcendent. Apparently, it can be found in all cultures and on all levels of evolution of mankind. Sacrifice is essential for the understanding of identity, stability and perhaps even the formation of human societies. It is likewise of decisive meaning when we try to understand and to master human suffering. Sacrifice is the most fundamental expression of the insight into the originally paradoxical constitution of human existence: namely the insight that our life can only find its meaning through the commitment to something which we regard as more important than the satisfaction of our short-term preferences and, eventually, as even more important than our personal survival.

However, what does "sacrifice" really mean? The German word "Opfer" already combines in itself the meaning of the notions sacrificium and victima, which, although they essentially belong together, have clearly different meanings. The human being sacrifices, but he is also sacrificed. There is voluntary and involuntary sacrifice, and there is self sacrifice and what could be called sacrifice of the other. Thus, do we find more than "family resemblance" between these and the many other aspects of the meaning of this word? Especially because of its universal dimension, the notion of sacrifice is obviously in need of philosophical analysis and clarification. In this context, the dialogue between Eastern and Western philosophy becomes of key importance.



Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)





Andere neue Titel aus dieser Schriftenreihe/Other new books from this series:
West-östliche Denkwege

22 · Held, Klaus. Europa und die Welt.

21 · Human Rights and Natural Law. Edited by Walter Schweidler.

20 · Trajkovic, Marko. Value Path of Law.

19 · Bioethik – Medizin – Politik. Bioethics – Medicine – Politics. Hrsg. von Walter Schweidler.

18 · Rasche, Michael. Mythos und Metaphysik im Hellenismus.

15 · Wert und Würde der nichtmenschlichen Kreatur/Value Dignity of the Nonhuman Creature. Hrsg. von Walter Schweidler.

14 · Hopfgartner, Herbert. Der Klang des Dao.